Die Anbindung von Fremdsoftware und medizinischen Geräten erfolgt über die BDT oder GDT Schnittstelle.

Die EL-Geräteanbindung sorgt dafür, dass Untersuchungsergebnisse automatisch in die elektronische Patientenakte übertragen werden. Somit können die Geräte direkt an das EL-Arzt-Informations-System angeschlossen werden.

Für verschiedene Geräte steht eine spezielle GDT Schnittstelle zur Verfügung.

Vorteile der Geräteanbindung

  • Patientendaten werden automatisch übertragen
  • Untersuchungsergebnisse werden direkt in der Patientenakte abgelegt
  • Darstellung der Ergebnisse im gesamten Praxisnetzwerk
  • Direkter Aufruf von Untersuchungen möglich

 

Zum Seitenanfang

© C&S Mentz 2019 ® EL, Elaphe Longissima und KasparekStatistik Softland Magdeburg